30 Jahre Augsburger Zirbelnuss-Nachwuchsschwimmen

am 11. Januar 2015
Sehr zur Freude des Gastgebers reißt auch nach 3 Jahrzehnten die Begeisterung für das Augsburger Zirbelnuss-Nachwuchsschwimmen nicht ab. Knapp 230 Teilnehmer kamen mit Trainern und Familien in das Hallenbad Haunstetten, um in 950 Einzelstarts und 6 Staffeln ihr Können unter Beweis zu stellen. Damit liegt der Wettkampfumfang im Rahmen der vergangenen Jahre. Die größte Mannschaft stellte dabei der SVA selbst mit 35 Sportlern, die in 154 Meldungen an den Start gingen. Ebenfalls über 100 Starts meldete Schwimmteam Neusäß.

Inzwischen zieht der traditionelle Augsburger Wettkampf seine Kreise auch im europäischen Ausland. Der Delta klub Komárno kam extra für das Zirbelnuss-Schwimmen nach Augsburg. Der Verein aus dem Süden der Slowakei startete mit drei jungen Sportlerinnen und mischte kräftig mit. In der Mehrkampfwertung des Jahrganges 2007 konnte sich Miriama Szászová gegen die deutsche Konkurrenz durchsetzen und gewann mit 351 Punkten. Trainer Michal Knihár war begeistert von der Idee, auf einem Wettkampf auch mal nur Beine zu schwimmen. Neben Deutschland machen sie aber auch die österreichischen Hallenbäder unsicher. Wie zum Beispiel im letzten Jahr in Wien oder Braunau am Inn.

Delta klub Komárno

Team Delta klub Komárno

zwei Veranstaltungsrekorde
Cara Gallina vom SV Augsburg stellte über 50 Meter Schmetterling einen neuen Veranstaltungs-rekord auf. Sie verbesserte die nur ein Jahr alte Bestzeit auf 0:30,97 Minuten.
Über 50 Meter Rücken konnte Leonie Oppel vom 1. SV Nördlingen in 00:34,37 Minuten die alte Bestmarke um drei Hundertstelsekunden unterbieten.

Zirbelnuss 2015      Zirbelnuss 2015

SV Augsburg: Ergebnisse
Mit 33 Gold-, 23 Silber- und 17 Bronzemedaillen belegt der SVA den ersten Platz im Medaillenspiegel. Es folgen Team Buron Kaufbeuren (21 / 10 / 11) und der TSV 1909 Gersthofen (14 / 8 / 8). Zudem konnten zahlreiche Bestzeiten erzielt werden, oft mit großen Sprüngen.
In vier Jahrgängen konnte in der Mehrkampfwertung ein erster Platz erreicht werden.

Robin Lienhart Jhg. 2006 403 Punkte
Max Annertzok Jhg. 2002 1.301 Punkte
Sonja Lochno Jhg. 2002 1.649 Punkte
Oliver Lienhart Jhg. 2001 1.461 Punkte

Zirbelnuss 2015     Zirbelnuss 2015

In den letzten Minuten des Wettkampfes wurde es noch einmal so richtig laut in der Halle, als die 6×25 Meter Freistil mixed Staffeln starteten. Zwar reichte es am Ende nicht ganz für einen neue Rekordzeit, mit 1:22,91 Minuten gewann die 1. Mannschaft des SV Augsburg aber mit eindeutigem Abstand. In der Besetzung: Sonja Lochno, Oliver Lienhart, Lea Preußner, Paul Pucknus, Susann Krannich und Tom Miller. Die zweite Mannschaft sicherte sich hinter Gersthofen den dritten Platz. In der Besetzung: Cara Gallina, Mark Toprak, Hanna Eichhorn, Lukas Preußner, Sandy Gallina und Max Annertzok.

Das Protokoll gibt es >HIER!

Henrik Herzog / SV Augsburg 1911 e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s