SVA eröffnet Freibadsaison in Eichstätt

Im letzten Jahr nahmen unsere jüngsten Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer zum ersten Mal am Internationalen Eichstätter Jahrgangs- und Mastersschwimmen teil. Dabei hatte uns der Wettkampf so gut gefallen, dass wir dieses Jahr (13.05.2018) wiedergekommen sind und das gleich mit zwei Wett-kampfmannschaften: der WK 2 und der WK 3. Wie 2017 läutete Eichstätt die Freiwassersaison ein und schließlich hatten wir – wie letztes Jahr – Glück mit dem Wetter. Während es in Augsburg am späten Nachmittag bereits zu Gewittern begann, ereilten uns die Regentropfen im Altmühltal erst pünktlich zur Abreise. Bis dahin ließ uns die Sonne nicht im Stich und der Wettkampf konnte gut über die Bühne gehen.

Dieses Jahr kamen insgesamt 43 Vereine aus fünf Ländern nach Oberbayern. Neben der großen Mehrheit deutscher Mannschaften reisten Schwimmerinnen und Schwimmer aus Österreich, der Schweiz, Italien und Rumänien an. Seitens des SVA machten sich insgesamt 19 Aktive der Jahrgänge 2004 bis 2010 auf den Weg.

Trotz sommerlicher Außentemperaturen war es nicht einfach, sich an das zum Hallenbad vergleichs-weise kalte Freibadwasser zu gewöhnen. Es lief daher nicht immer wie gewünscht, doch mussten die anderen Mannschaften auch erst einmal durch das kalte Wasser.
Schließlich wurden unsere Kinder über alle Jahrgänge hinweg bei 115 Starts insgesamt 54 Mal auf das Podest gerufen. Michelle Peter (Jg. 2009) glückte gar das Kunststück, bei sechs Starts sechsmal auf Platz 1 zu stehen. Und unsere „Härtesten“ Lux Staudinger (Jg. 2006) und Till Eichhorn (Jg. 2005), die von 100m Schmetterling bis 400m Lagen unterwegs waren, standen bei jeweils acht Starts sieben bzw. sechs Mal auf dem Treppchen. Alle Kinder gaben ihr Bestes. Die Stimmung war prima und neben den Medaillen sprang die eine oder andere Zeit für die Schwäbischen Meisterschaften im Juli heraus. Zusammen haben unsere jungen Sportlerinnen und Sportler einen tollen sechsten Platz in der Mannschaftswertung belegt.

Und auch wenn am Sonntag „nur“ Muttertag war, an dieser Stelle ein Dank an alle Eltern, die unsere Wettkampfgruppen nicht nur in Eichstätt als Fahrdienst und Kampfrichter unterstützen.

Jana Kieselstein / SV Augsburg 1911 e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s