Erfolgreiches Saisonfinale für die SVA Schwimmer

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Schwimmen am 7. und 8. Juli 2018, die heuer im 50m-Freibecken des Campomare Bads in Kempten stattfanden, dominierte der Schwimmverein Augsburg die Veranstaltung deutlich mit insgesamt 90 Medaillen – davon 48 Mal in Gold – vor den Mannschaften aus Kempten und Kaufbeuren. Mit insgesamt 35 Teilnehmern, die in Summe 232 Mal an den Start gingen, stellte der SV Augsburg die zahlenmäßig zweitstärkste Mannschaft nach den Gastgebern aus Kempten.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 9 Jahren (Jg. 2009) bis 19 Jahren (Jg. 1999) sowie zwei ältere Schwimmer (Altersgruppe über 25 Jahren) holten mit vielen persönlichen Bestzeiten einen Schwäbischen Jahrgangstitel nach dem anderen. Auch in der offenen Klasse konnte der SVA mit vier 1. Plätzen, zwei 2. Plätzen und vier 3.Plätzen richtig überzeugen. Die Trainer der verschiedenen Leistungsgruppen zeigten sich zufrieden mit den guten Leistungen, die ihre Schützlinge an diesem Wochenende ins Wasser brachten. Der Erfolg war umso höher einzuschätzen, da nicht einmal alle Leistungsträger am Start waren. Besonders bei den älteren Schwimmern konnten einige entweder krankheitsbedingt oder aus beruflichen Gründen gar nicht erst teilnehmen.

Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 2018 in Nürnberg

Am drauffolgenden Wochenende hieß es für die Schwimmerinnen und Schwimmer erneut die Wettkampftasche packen und zu den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften nach Nürnberg fahren – typischerweise der letzte Wettkampf der Schwimmsaison vor den Sommerferien in Bayern. Mit dem erst 2016 eröffneten Langwasser-50m-Hallenbad mit 10 Bahnen (!) steht eines der modernsten deutschen Wettkampfbecken als Austragungsort zur Verfügung. Anders als bei den Bezirksmeisterschaften auf Schwäbischer Ebene eine Woche zuvor waren die Qualifikationszeiten für diese Meisterschaft ungleich anspruchsvoller. Immerhin trafen sich bei dieser Veranstaltung des Bayerischen Schwimmverbandes nur die allerbesten Schwimmer aus ganz Bayern zum Kräftemessen im Schwimmbecken. Insgesamt schickten 87 bayerische Vereine 596 Teilnehmer in die verschiedenen Wettbewerbe in den 5 Schwimmdisziplinen Freistil-, Brust-, Rücken-, Schmetterling- und Lagenschwimmen sowie einigen Staffel-Wettbewerben.

Der SVA konnte 12 Teilnehmer nach Nürnberg schicken, die allesamt die hohen Qualifikationszeiten geschafft hatten und in Summe 63 Mal an den Start gingen. Mit einem noch nie dagewesenen Sensationserfolg von 23 Medaillen belegte der Schwimmverein Augsburg den 10. Platz in der Gesamtwertung aller bayerischen Schwimmvereine. Die vorderen Plätze belegten ausschließlich die großen Startgemeinschaften – also Zusammenschlüsse von mehreren Vereinen zu einer großen Mannschaft – oder Schwimmvereine aus Ballungszentren mit einer 50m-Schwimmhalle, die als ganzjährige Trainingsstätte dient. Da alle nationalen und internationalen Meisterschaften in einem olympischen 50m-Becken stattfinden, ist das Vorhandensein einer solchen Trainingsstätte oft der Erfolgsfaktor Nummer eins – natürlich neben anderen Faktoren wie Kooperationsmodelle zwischen Schule und Verein, Leistungszentren mit professionellen Trainern und weiteren Trainingsmöglichkeiten wie Gymnastikhalle oder Fitnessraum. Da es das alles in Augsburg nicht – oder vielleicht noch nicht – gibt und sämtliche Trainer, Funktionäre und Unterstützer des SV Augsburg ehrenamtlich in ihrer Freizeit arbeiten, ist dieser Erfolg des 10. Platzes von 87 Vereinen gar nicht hoch genug einzuschätzen. Als einer der Mitinitiatoren der Arbeitsgemeinschaft „50m-Schwimmhalle für Augsburg“ engagiert sich der SV Augsburg mit 16 anderen Vereinen aus dem Großraum Augsburg für die zeitnahe Errichtung einer 50m-Schwimmhalle nach dem Vorbild des Langwasserbads aus Nürnberg.

>>> Artikel in der Augsburger Allgemeinen

Taylan Toprak / SV Augsburg 1911 e.V.
Fotos: privat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s