Nachwuchs-Wettkampf in Nördlingen

Was gibt es für Schwimmerinnen und Schwimmer Schöneres als den Kindertag im Schwimmbad zu verbringen. So machten sich unsere Jüngsten am 01.06.2019 auf, um am 5. Nördlinger Nachwuchsschwimmfest teilzunehmen. Mit der WK3 fuhr erstmalig eine Wettkampfgruppe unseres Vereins nach Nördlingen; verstärkt durch Nico aus der WK2.

Es wurde ein munterer Wettkampf, bei dem noch nicht alles, aber schon sehr viel klappte. Medaillen und Bestzeiten wurden fleißig gesammelt. Franka, Felix, Julia, Max, Mila, Lukas, Nico und Rebeca durften insgesamt 20mal auf das Treppchen steigen, wobei es siebenmal nach ganz oben ging. Einzig Charlotte und Marie verpassten die Medaillenränge knapp. In dem stark besetzten Jahrgang 2011 – zum Teil gingen hier 16 Mädchen an den Start – schwammen sie auf die Plätze 5 und 6.

Und nicht nur Nördlingen war eine Premiere, sondern auch der Staffelwettbewerb für die WK3. Über 4*50m Freistil mix. der Jg. 2008 – 2011 traten wir mit zwei Mannschaften an. Alle acht gaben ihr Bestes. Am Ende fehlten wenige Sekunden zu den ersten Drei und unsere beiden Mannschaften belegten die Plätze 4 und 5.

Es war ein gelungener Ausflug ins Donau-Ries. Der Wettkampf war gut organisiert. Kuchen und andere Leckereien versüßten die Pausen und dank des ungewöhnlich frühen Endes gegen 14:00 Uhr blieb sogar noch Zeit für einen sommerlichen Stadtbummel.

Zum Schluss einen Dank an unsere Kampfrichter Andreas, Katrin und Sonja sowie an unseren Schiedsrichter Taylan, der die Veranstaltung souverän leitete.

Jana Kieselstein / SV Augsburg 1911 e.V.
Foto: Kerstin Müller / SV Augsburg 1911 e.V.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s